1. Gebot

Das Grillgerät muss an einem sicheren Standort fachgerecht aufgebaut werden – nicht unter einem Baum und nicht in hohem, trockenem Gras. Der Abstand zum nächsten Buschwerk sollte mindestens 3 Meter betragen. Grillen Sie niemals in geschlossenen Räumen mit offener Glut.

2. Gebot

Das Grillgerät muss so platziert werden, dass es im Notfall den Fluchtweg nicht versperrt.

3. Gebot

Wer am Grillgerät steht, sollte keine Kleidung aus synthetischen Fasern tragen. Im Falle eines Brandes bzw. einer Stichflamme verschmelzen sie in Sekundenbruchteilen mit der Haut.

4. Gebot

Verwenden Sie zum Anzünden keinesfalls Brennspiritus, Petroleum, Heizöl, Diesel oder gar Benzin. Es besteht höchste Explosionsgefahr!

5. Gebot

Ehe Sie mit dem Anheizen beginnen, sollten Sie die Windrichtung prüfen, damit Ihre Gäste nicht direkt im Rauch sitzen müssen.

6. Gebot

Halten Sie Kinder und Tiere vom Grillgerät fern.

7. Gebot

Verlassen Sie das Grillgerät nach dem Anheizen möglichst nur kurz bzw. behalten Sie es zumindest im Auge.

8. Gebot

Gießen Sie niemals Wasser auf die Glut, denn die heißen Spritzer, die dadurch entstehen, können Brandwunden verursachen. Ersticken Sie die Glut gegebenenfalls mit Sand, der stets griffbereit in einem Eimer neben dem Griller stehen sollte.

9. Gebot

Geben Sie niemals heiße Asche in die Mülltonne – akute Brandgefahr!

10. Gebot

Bei längerem Grillen in der Sonne sollten Sie auf eine Kopfbedeckung nicht vergessen und regelmäßig trinken.