Flank Steak
Flank Steak

Aus dem hinteren Rinderlappen - dort wo der Bauch zur Keule übergeht - wird heute von Experten das Flank Steak geschnitten, das auch als Bavette oder Hose bezeichnet wird. Früher war dies in Österreich nur Verarbeitungsfleisch, aber mit der Steakkultur kam auch das Wissen um die Qualitäten dieses Teilstücks aus den USA.

Denn im Ganzen "medium rare" gegrillt und dann dünn quer zur eher langen Faser aufgeschnitten, findet sich das Flank Steak inzwischen auf allen Speisekarten der Steakhouse-Elite. Mit gutem Grund, denn das Fleisch ist wunderbar kräftig im Geschmack und richtig geschnitten auch sehr saftig und zart.
Ein weiterer, kleinerer Muskel liegt gleich neben dem Flank-Steak, auch Kleine Bavette oder Bavette d´Aloyau genannt. Es hat ebenfalls eine flache Form, ist aber im Gegensatz zum mageren Flank-Steak stark marmoriert und daher noch saftiger.